Kartenbedeutung: Ritter der Stäbe

Der Sprung ins Ungewisse - Foto von: © panthermedia.net/ vencavolrab78 (Vaclav Volrab)

Der Sprung ins Ungewisse - Foto von: © panthermedia.net/ vencavolrab78 (Vaclav Volrab)

Ein aufbäumendes Pferd trägt den Ritter der Stäbe. Das übermütige Tier spiegelt das Temperament des Reiter wider, der voller Tatendrang und fest entschlossen seinen Gefährten durch die Wüste galoppiert, auf der Suche nach dem Abenteuer.

Die Karte „Ritter der Stäbe“ ist eine Einladung, freudig ins Lebens zu springen, die Furcht vor dem, was kommt, fahren zu lassen. Sie ist der Startschuss dafür, endlich los zu legen, in vollen Zügen zu leben. Das mag auch mit etwas Risiko einhergehen. Der Ritter sitzt auf einem Gewand, auf dem sich Salamander versuchen in den Schwanz zu beißen, allerdings gelingt es ihnen nicht. Diese nicht geschlossenen Kreise, die die Salamander bilden, sind ein Zeichen für Unreife und Unverantwortlichkeit.

Unstetige Liebe

Dementsprechend hat die Karte vor allem Bedeutung in der Liebe. Sie steht für die Leidenschaft und dem Fremdgehen. Trotz des Risikos ist die Karte eine Aufforderung sich der Leidenschaft hinzugeben, manchmal auch bis hin zum ausgewachsenen Streit. Der Stabritter reizt den Kitzel, dass er in einer Beziehung seine Angebetete nicht sicher weiß. Wenn er sie verliert, ist er schnell darüber hinweg.

Risiko im Beruf

Die Karte drückt auch Risikofreude und Unternehmungslust im Beruf aus. Solange der Stabritter die Situation einschätzen kann, prescht er vor und handelt schnell. Das ist nicht mit viel Prüfung verbunden. Gerade zurückhaltende Menschen sollen sich durch die Karten ermutigt fühlen, mehr Engagement zu zeigen.

Der Tag Dinge anzupacken

Der Ritter der Stäbe ist kein entspannter Alltagsgenosse. Diese Karte im Deck sagt einen ereignisreichen Tag voraus, an dem man Dinge anpacken soll.

Negative Seite

Die Schattenseite der Karte ist die unkontrollierte Suche nach der Gefahr, das kann auch Todessehnsucht, Streitsucht und andere negative Gefühle beinhalten.

Lassen Sie sich die Karten legen - der erste Anruf ist gratis!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>