Liliths Tipps für Kartenleger Teil IV

Achten Sie auf die Bezahlung per Vorkasse - Foto von: panthermedia.net/Leonid Yastremskiy

Achten Sie auf die Bezahlung per Vorkasse - Foto von: panthermedia.net/Leonid Yastremskiy

Einer der wichtigsten Lektionen ist, dass nicht jeder Kunde mit seiner Deutung zufrieden ist, weil er vielleicht einfach nicht mit den Tatsachen umgehen konnte, die man ihm mitgeteilt hat und dann meint er auch noch, dafür nicht zahlen zu müssen. Sehr frustrierend, aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich!

Machen Sie Vorkasse, auch wenn das manchen Kunden im ersten Augenblick vielleicht unseriös erscheint. Es dient nur zu Ihrer eigenen Sicherheit, nicht noch einmal ausgenutzt zu werden. Schließlich kommen die Menschen zu Ihnen, um Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Außerdem ist es für Ihre Arbeit auch sehr wichtig nicht voreingenommen zu sein und schlechte Erfahrungen an den nächsten Kunden zu übertragen. Sie müssen schliesslich entspannt und kreativ sein, um richtig Karten zulegen und zu deuten.

Dabei ist es ganz besonders wichtig, dass Sie nicht betrügen. Damit meine ich, dass sie Ihre Einnahmen nicht unter den Tisch fallen lassen, sondern richtig und ehrlich versteuern. Kartenlegen ist nämlich ein Beruf wie jeder andere. Wir möchten doch weiterhin deutlich machen, dass wir keinen Hokuspokus betreiben oder Spielereien auf Jahrmärkten betreiben.

Aber das allerwichtigste, das Sie nie vergessen dürfen, ist selbst zwischendurch eine Auszeit zu nehmen. Wenn wir und ständig mit ein und der selben Sache befassen, scheint Sie uns auf Dauer uninteressant und man ist nicht mehr konzentriert bei der Sache. Nur ein/e höchst konzentrierte/r und vor allem entspannter Kartenleger/in, ist dazu in der Lage seinen/ihren Kunden offen und freundlich entgegen zu treten und eine absolut personengerechte Kartendeutung durchzuführen.

Lassen Sie sich die Karten legen - der erste Anruf ist gratis!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>