Legeweise: Der blinde Fleck

wpid-81bcf617939e57d2ddc845c19eec9c4d.jpeg

Der sogenannte “Blinde Fleck” ist wohl eines der interessantesten und faszinierendsten Legesysteme des Tarots. Es ist besonders für all diejenigen eine spannende Option, die sich mit der eigenen Persönlichkeit beschäftigen wollen. Jeder weiß schließlich, dass Persönlichkeit ein sehr schwieriger und differenzierter Begriff ist, weil sie oft verdeckt oder verstellt werden kann.Der “Blinde Fleck” soll helfen, Wahrnehmungen aufzudecken und zu erklären. Wie funktioniert das System? Nun, zunächst einmal werden vier Karten aus dem Stapel gezogen und umgedreht auf bereits vorab zugewiesene Stellen gelegt. Dann beginnt das interessante Selbstentdecken. Die erste Karte gibt ganz allgemeine Auskünfte: Wie nehmen mein Umfeld und ich mich wahr?Im nächsten Schritt, mit dem Zug der zweiten Karte also, wird abgeklärt, welche Eigenschaften uns nahestehende Personen mit uns … weiterlesen

Skatkarten und passende Legesysteme

wpid-e5bf49a8a394c6ab37368859eb35748b.jpeg

Ein Skatblatt ist in jedem Haushalt schnell zur Hand, deshalb ist das Deck für das Hellsehen sehr beliebt. Einziger Unterschied zu den anderen Kartendecks wie Tarot und Lenormand ist, die Karten sind nicht so wunderbar bebildert. Dennoch eignen sich die 32 Skat-Karten genauso gut, um einen Blick in die Zukunft, Gegenwart oder Vergangenheit zu werfen. Wer es mit den Skatblatt versuchen möchte, sollte zuerst etwas über die vier Farbfamilien wissen. Die beiden roten Farben, Karo und Herz, sind die positiven Karten des Decks. Vor allem die Herz-Familie steht für Glück, Vertrauen und Liebe. Gutes passiert demjenigen, dem die Karten gelegt werden, wenn mehrere rote Karten in der Nähe seiner Personenkarte liegen. Die Personenkarte ist die Herz-Dame oder der Herz-König, je … weiterlesen

Kartenbedeutung: Ritter der Stäbe

wpid-c70213c58c20458994b4492b5cd28318.jpeg

Ein aufbäumendes Pferd trägt den Ritter der Stäbe. Das übermütige Tier spiegelt das Temperament des Reiter wider, der voller Tatendrang und fest entschlossen seinen Gefährten durch die Wüste galoppiert, auf der Suche nach dem Abenteuer. Die Karte „Ritter der Stäbe“ ist eine Einladung, freudig ins Lebens zu springen, die Furcht vor dem, was kommt, fahren zu lassen. Sie ist der Startschuss dafür, endlich los zu legen, in vollen Zügen zu leben. Das mag auch mit etwas Risiko einhergehen. Der Ritter sitzt auf einem Gewand, auf dem sich Salamander versuchen in den Schwanz zu beißen, allerdings gelingt es ihnen nicht. Diese nicht geschlossenen Kreise, die die Salamander bilden, sind ein Zeichen für Unreife und Unverantwortlichkeit. Unstetige Liebe Dementsprechend hat die Karte … weiterlesen

Deck: Die kleinen Ettiella-Karten

wpid-2cbc42a79c25199699e470ce93a4b327.jpeg

Es gibt viele verschiedene Kartendecks und jedes hat seinen ganz eigenen Flair. Ob nun Kipperkarten, Lenormand oder die Zigeunerkarten, nicht jedes Deck ist gleich, und das Erlebnis, mit diesen Karten zu legen, ist je nach Deck verschieden. Ein Deck hat jedoch eine ganz besondere Bedeutung und ist für eine komplette Sammlung nicht unwichtig. Das Kartendeck von Jean Baptiste Alliete ist eng mit der Geschichte des Kartenlegens in Europa verbunden.   Alliete war der erste professionelle Kartenleger und hat sein eigenes System entwickelt, das viele Kartenleger nach ihm stark beeinflusst hat. So soll auch Marie-Anne Lenormand sich bei ihren Lenormandkarten an seinem System orientiert haben. Seine „Eteilla-Karten“, deren Name einfach auf eine umgedrehte Version seines Namens fußt, sind heute nur sehr … weiterlesen

Seminartipp Karlsruhe: Kartenlegen nach Mme. Lenormand

wpid-e59a1874c74a9aa5fe673460ba3892b6.jpeg

In einer komplizierten Zeit, die viele Fragen aufwirft, suchen viele Menschen Halt und Antworten in der Esoterik. Gerade mit Hilfe von Tarotkarten bemühen sich viele, Antworten zu erhalten und Klarheit in ihr Leben zu bringen. Dies kann allerdings nur gelingen, wenn man auch weiß, wie man mit diesen umgehen muss. Ein Handwerker muss schließlich auch sein Werkzeug beherrschen. Familiäre Atmosphäre In einem Seminar in Karlsruhe kann genau dies erlernt werden. Am 03. November 2012 geht es hier einen Tag lang darum, den Teilnehmern das Kartenlegen nach Madame Lenormand näher zu bringen. Der Kurs ist ein Grundkurs und richtet sich an Anfänger, dennoch werden auch Fortgeschrittene über neue Deutungsaspekte staunen können. Auf dem Programm stehen sowohl das Deuten der einzelnen Karten … weiterlesen

Kartenlegen mit Zigeunerkarten

wpid-c6c36d33fcd916e090b4dbdb03959ad0.jpeg

Wer sich Fragen über seine Zukunft stellt oder einen Rat in schweren persönlichen Krisen braucht, der muss sich nicht notwendigerweise auf die Hilfe der Tarotkarten verlassen. Es gibt noch andere Wahrsagekarten, und in bestimmten Situationen bieten sich diese sogar etwas mehr an, da sie oft etwas deutlicher zum Ausdruck bringen, was die Karten aussagen sollen. Wenn man vergangene oder bevorstehende Ereignisse exakt analysieren und bewerten möchte, dann sind die Zigeunerkarten genau richtig. Der Begriff “Zigeunerkarten” hat nicht direkt etwas mit Sinti und Roma zu tun, sondern er wurde einfach genutzt, weil sie zu der Zeit, als die Karten entstanden, einen mystischen Ruf hatten. Das erste Mal aufgetaucht sind die Karten gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Wer sie genau entwickelt hat, … weiterlesen