Kartenlegen mit Zigeunerkarten

wpid-c6c36d33fcd916e090b4dbdb03959ad0.jpeg

Wer sich Fragen über seine Zukunft stellt oder einen Rat in schweren persönlichen Krisen braucht, der muss sich nicht notwendigerweise auf die Hilfe der Tarotkarten verlassen. Es gibt noch andere Wahrsagekarten, und in bestimmten Situationen bieten sich diese sogar etwas mehr an, da sie oft etwas deutlicher zum Ausdruck bringen, was die Karten aussagen sollen. Wenn man vergangene oder bevorstehende Ereignisse exakt analysieren und bewerten möchte, dann sind die Zigeunerkarten genau richtig. Der Begriff “Zigeunerkarten” hat nicht direkt etwas mit Sinti und Roma zu tun, sondern er wurde einfach genutzt, weil sie zu der Zeit, als die Karten entstanden, einen mystischen Ruf hatten. Das erste Mal aufgetaucht sind die Karten gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Wer sie genau entwickelt hat, … weiterlesen

Lenormandkarten: der Hund

wpid-0930bd7472b06e1ec7e9d6e08564d7da.jpeg

Die Lenormandkarte “Der Hund” steht allgemein für liebe Freunde, die einen umgeben, beschützen und unterstützen. Der auf der Karte abgebildete Hund soll symbolisch über einen wachen und vor möglichen Gefahren schützen. Aus spiritueller Sicht steht vor allem die Freundschaft im Zentrum. Sie gilt als einzig und höchste Form einer dauerhaften Beziehung. Freundschaftliche Verbindungen halten oft ein Leben lang und sind in der Regel die Grundlage für eine Liebesbeziehung. Freundschaft ist auch an sich selbst gerichtet. Wer mit sich selbst, seinem “Inneren Ich” im Einklang ist, hat seinen Platz im Leben gefunden. Neben Freundschaft und Wachsamkeit steht die Karte zudem für Treue, Vertrauen und Zuverlässigkeit. Wird die Karte als Charaktereigenschaft gedeutet, steht sie für Gutmütigkeit, Freundlichkeit und Ehrlichkeit. Im Bezug auf … weiterlesen

Tipp: Das Russische Zigeuner-Orakel

wpid-32ad42edcfeeb7cdee857bc1e6dbd29f.jpeg

Dieses Russische Zigeuner-Orakel wird von seinen Liebhabern auch als „Perle unter den Orakeln“ betitelt. So wertvoll wie eine teure Perle waren damals die Zigeunerinnen im Zarenreich, wenn sie wahrsagen konnten. Oftmals fungierten sie als beratendes Medium und waren so wichtiger Bestandteil der Mächtigen und Reichen beim Fällen von Entscheidungen. Karten-Decks wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Somit wurde Jahrhunderte lang die Originalität der Zigeuner-Orakel-Karten bewahrt. Wie man es dreht und wendet… Insgesamt gibt es 25 Karten, auf jeder befinden sich vier halbe Bilder. Nachdem alle Karten im Quadrat ausgelegt worden sind, kann man diese beliebig drehen, um ein komplettes Bild zu erhalten. Bei jeder Auslage mit fünf Karten in einer Reihe, ergeben sich neue Möglichkeiten, die andere Antworten liefern. Das … weiterlesen

Liliths Tipps für Kartenleger Teil I

wpid-003ecd389d719d1d8eb76ba7588ac3a5.jpeg

Fluch oder Wahl – die Fähigkeit des Kartenlegens kann mit der Zeit den unerwünschten Effekt haben, dass es mehr zur Qual wird, als dass es einem hilft. Vielleicht kennen Sie das Gefühl: Ihre Fähigkeit wird bekannt und die Leute können es kaum erwarten, Ihre neugewonnene Kompetenz auszuprobieren. Sie fühlen sich gut dabei, denn Sie bemerken, dass Sie den Leuten wirklich helfen können. Mit der Übung steigt Ihre Trefferquote und dieser Erfolg spricht sich rum. Sie haben mehr und mehr Anfragen von Freunden, von Leuten, die sie plötzlich sehr schätzen und Ihnen regelmäßig Besuche abstatten, weil Sie ja so ein guter Freund geworden sind. Natürlich fänden diese es dann ganz prima, wenn Sie ab und zu auch die Karten herausholen könnte. Und … weiterlesen